Covergestaltung leicht gemacht: unsere neuen Designs

Bald hast du noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten in myBoD: Mit easyCOVER und Coverdesign Collection kannst du neue kostenlose Vorlagen und einzigartige Coverdesigns nutzen.

15.06.2021 · BoD Gestalten · ·

Ab dem 28. Juli 2021 warten neue Covervorlagen und Designs auf dich, die du für dein Buch individuell nutzen und gestalten kannst. In diesem Blogartikel stellen wir dir einige Beispiele vor und erklären dir, was du tun musst, wenn du bereits easyCOVER nutzt und noch ein myBoD-Projekt in Bearbeitung hast.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum neuen easyCOVER findest du hier: klick

Maßgeschneiderte Cover in wenigen Schritten

In easyCOVER kannst du einfach und mit nur wenigen Klicks ein passgenaues Cover für dein Buchprojekt erstellen. Für jedes Buchprojekt, das du mit myBoD startest, stehen dir kostenlos vierzehn attraktive Designs in je fünf Farbvarianten zur Auswahl. Viele Designs kannst du durch eigenes Bildmaterial individualisieren, aber alle lassen sich auch ohne zusätzliche Bilder nutzen. Alternativ gibt es eine Gestaltungsfläche, mit der eigene Designs erstellt werden können. So erhältst du ein Buchcover, das automatisch auf die zu Format, Ausstattung und Seitenzahl passenden Maße gebracht wird.

Wir lieben unsere neuen Designs!

Das neue easyCOVER startet Ende Juli mit vierzehn neuen Designs, die für verschiedene Genres wie Romane, Krimi & Thriller, Fantasy & Science Fiction, Kinder- und Jugendbuch oder Ratgeber und Sachbuch zusammengestellt sind. Sie eigenen sich für verschiedene Titellängen und Fotos.

Designs ohne eigenes Bildmaterial

Aus diesen vierzehn Designs kannst du dein eigenes Buchcover gestalten und für unterschiedliche Genres nutzen!

Designs mit eigenem Bildmaterial

Die vorgefertigten Designs können selbstverständlich auch angepasst und z. B. mit Bildern ergänzt oder farblich ergänzt werden.

Designs als Buch

Damit du sehen kannst, wie ein fertiges Buch mit den Designs aussehen kann, haben wir dir drei Beispiele erstellt: das erste Buch passt zum Genre Romance, das nächste zum Thema Thriller und das letzte Buch könnte perfekt zu einem modernen Ratgeber passen.

Die Designs funktionieren auch perfekt für Reihen, da du mit wenigen Klicks die Farben anpassen und so minimal das Cover verändern kannst.

In Deutschland fällt ein Foto immer unter das Urheberrecht. Allerdings gibt es mittlerweile viele Bilddatenbanken, in denen lizenzfreie Fotos teilweise sogar kostenlos verwendet werden können.

Großflächige Bilder auf Buchcovern eigenen sich auch besonders gut für Ratgeber.

Freihand-Template

Neu in easyCover: das Freihand-Template! Die offene Gestaltungsfläche bietet dir zusammen mit Schriftoptionen, Formen und eigenen Fotos die Möglichkeit, deine eigene Gestaltungen umzusetzen. Die Maße werden dabei automatisch auf die im Buchprojekt ausgewählte Ausstattung und die angegebene Seitenzahl berechnet.

Alle Schriften sind selbstverständlich geprüft und lizenzfrei und können so von dir genutzt werden.

Du nutzt bereits easyCOVER und hast ein myBoD-Projekt in Bearbeitung? Das musst du jetzt wissen:

Alle easyCover Designs:

  • Es gibt einen Systemwechsel, damit ab dem 28. Juli 2021 die neuen Designs und Funktionen verfügbar sind.
  • easyCover wird deshalb am 27. Juli kurzfristig nicht nutzbar sein.
  • Die alten easCOVER-Designs stehen dir nur noch bis zum 26. Juli zur Verfügung. Bis dahin kannst du sie auswählen, allerdings müssen Projekte mit diesen Templates bis dahin auch abgeschlossen werden.
  • Neuauflagen mit den alten Designs sind online in easyCOVER nur bis zum 26. Juli möglich.
  • Druckdaten von Vorauflagen mit den alten Designs können bis zum 31. August für den Upload in myBoD beauftragt werden.

Coverdesign Collection:

  • Laufende Reservierungen von Collection Cover Designs gelten nur noch bis zum 26. Juli 2021.
  • Neuauflagen mit gekauften Collection Cover Designs sind nach dem Systemwechsel nur per E-Mail-Anfrage an easytools@bod.de möglich. Der Service, eine Coverdatei für den Upload in myBoD zu erhalten ist kostenlos, wenn es keine Änderungen gibt und Ausstattung, Format und Seitenzahl gleich bleiben. Gibt es Änderungen an Umfang, Titeldaten, Klappentext, ISBN, Barcode, kostet der Service 69,00 €.

Kommentare

    • Hallo Rolf,
      eine Neuauflage von alten Titeln kannst du in deinem myBoD-Account vornehmen.
      Wenn du deine Bücher z. B. als BoD Classic veröffentlicht hast, können alle vorhandenen Angaben des bestehenden Titels werden übernommen oder bei Bedarf geändert werden. Die Kosten für die Neuauflage über BoD Classic betragen nur 19,00 EUR (inkl. MwSt.).
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Danke für diese tolle Info. Mich begeistert vor allem, dass man endlich die Schrift verändern kann. Das ist ja momentan noch nicht möglich.
    Viele Grüße Heidi Stolle

    • Hallo Heidi,
      ja, wir freuen uns auch schon sehr auf unsere neuen Designs – schön, dass sie dir auch gefallen!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

    • Hallo Gernot,
      ein bisschen musst du dich noch gedulden – aber bald kannst du die neuen Vorlagen ausprobieren!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Ich finde die neuen Vorlagen ehrlich gesagt ziemlich langweilig und altmodisch. Vor allem die Farbauswahl spricht mich überhaupt nicht an. Aber vielleicht ist das ja jetzt „retro-chic“ und ich habe das mit meinen 65 Jahren das alles schon mal gesehen. Also nichts wirklich Neues. Ich kann nur hoffen, dass sich beim freien Gestaltes des Covers etwas Passendes findet.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gerald Riedl

    • Hallo Gerald,
      vielen Dank für dein Feedback! Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, und man wird leider nie alle abholen können.
      Bei unseren Vorlagen können die Farben individuell angepasst und eigenes Bildmaterial genutzt werden. Sobald die neuen Cover verfügbar sind, kannst du ja einmal schauen, ob du etwas für deine Bücher findest. Wir würden uns auf jeden Fall freuen!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

    • Hallo Carolin,
      leider kann ich keine Bilder hier als Kommentar einfügen, aber ich beschreibe dir mal, welche Designs sich aus unserer Sicht super für Bildbände eignen:
      In der ersten Reihe empfehlen wir dir die ersten beiden Vorlagen, in der zweiten Reihe die drei Cover in der Mitte (das beige Cover mit dem roten Strich, das weiße mit dem roten Kreis und das dunkelgrüne).
      Alle Cover kannst du mit deinen eigenen Bildern ergänzen.
      Falls du noch Fragen dazu hast, melde dich gerne wieder.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Ich freue mich auf die neuen Möglichkeiten! Aber was bedeutet das für meine bisher veröffentlichten Bücher? Muss ich die alle neu auflegen?
    Lieben Gruß!
    Christina

    • Hallo Christina,
      wir freuen uns auch sehr auf die neuen Designs!
      Deine bereits veröffentlichten Bücher musst du nicht zwangsläufig neu auflegen. Neuauflagen mit den alten Designs sind online in easyCOVER noch bis zum 26. Juli möglich – danach stehen nur die neuen Designs zur Verfügung.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

      • Hallo Jessy!
        Danke für Deine Antwort!
        Sind meine alten, also schon veröffentlichten Bücher, denn weiterhin erhältlich? Und wenn ja, wie lange???
        Oder muss (!) ich auf längere Sicht, von allen meinen Büchern eine Neuauflage machen?
        Lieben Gruß!
        Christina

        • Hallo Christina,
          deine Bücher sind selbstverständlich ganz normal weiterhin verfügbar.
          Nur weil sich die neuen Vorlagen ändern, musst du keine Neuauflage vornehmen!
          Viele Grüße
          Jessy von BoD

          • Alles klar! Danke!
            Ich freu mich schon auf das Ausprobieren der neuen Designs! Bin gespannt, was möglich ist!
            Lieben Gruß!

    • Moin Moin,
      genau, den Schutzumschlag kannst du selber gestalten. Das Efalin wird auf dieser Basis automatisch generiert.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

    • Hallo Ka,
      vielen Dank für dein Feedback.
      Wir freuen uns auch schon sehr auf die neuen Designvorlagen!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Gibt es denn auch Vorlagen für Sachbücher? Ich finde, dass diese 14 vorlagen für Sachbücher nicht geeignet sind. Für Sachbücher Cover gibt es ja nun andere Marketing Kriterien, als für Romane und Co.

    • Hallo Diana,
      die untere Reihe der Vorlagen eignet sich super für Sachbücher: entweder mit oder ohne Bildmaterial.
      Sobald die neuen Templates verfügbar sind, kannst du auch alle Farben anpassen und so passend für dein Sachbuch auswählen.
      Alternativ kannst du auch mit dem Freihand-Template und vielen Schriftoptionen, Formen und eigenen Fotos deine ganz eigene Gestaltungen umzusetzen.
      Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

    • Ich kann mich da nur anschließen. Ich finde da für Sachbücher auch nichts Passendes mehr, nicht mal bei den kostenpflichtigen Covern. Und bei den kostenfreien herrscht gepflegte Langeweile.

      Der Freihand-Editor ist ja ganz nett, aber da das Menü dazu neigt, immer mal wieder zu verschwinden, ist er nicht sonderlich brauchbar. Aktuell ist dieser Editor nämlich alles andere als easy. Ein Auswahlfeld für den Coverhintergrund sucht man vergeblich und muss für ein einfarbiges Cover ein rechteckiges Element über die ganze Fläche legen. Will man Textfarbe oder Elementfarbe ändern, so wird das zum Geduldsspiel, denn das Farbauswahlfeld ist leider nicht mit dem Eingabefeld für den Farbwert koordiniert. Hat man einmal den Fehler gemacht, den Cursor ins Farbauswahlfeld zu stellen, so kann man händische Farbnummern eingeben, wie man will – sie bleiben zwar stehen, werden aber ignoriert. Manchmal klappt es auch,es erschließt sich mir aber nicht, warum.
      Während alle Texte in die Vorlage geladen werden, bleibt die Variable für den vertikalen Buchrücken unaufgelöst, d.h. da steht nur der Variablenname. Vertikal gesetzte Variablen kann man auch nicht ändern. Natürlich könnte man ein neues Textfeld generieren, aber das kann man nicht in die Vertikale drehen.
      Da sollte vielleicht der- oder diejenige, die diesen Editor entwickelt hat, noch mal ran, um wenigstens die wichtigsten Bugs zu beheben.

      • Hallo Rainer,
        danke für dein Feedback! Das neue easyCover mit seinen vielen Möglichkeiten ist für uns ein großer Schritt und wir arbeiten kontinuierlich daran, es weiter zu verbessern.

        Bei den kostenlosen Designs sind die ersten drei speziell für Sachbücher und Ratgeber von unseren Buchdesignern entwickelt worden. Bei den kostenpflichtigen kommen jede Woche neue dazu und wir hoffen, dass dadurch für jeden Geschmack etwas dabei ist.

        Einen farbigen Hintergrund kann man über eine Form einfügen, die man anwählt und auf das Cover zieht. Dort kann man Größe, Position und Anordnung verändern. Die Menüs erscheinen immer dann, wenn ein passendes Element angewählt ist, also bei den Textfeldern die Bearbeitungswerkzeuge zur Schrift und bei Bildern zur Bildbearbeitung. Ins Vertikale kann man neu hinzugefügte Textfelder über die Elementrotation drehen.

        Deine Anmerkungen zum Editor geben wir an das Fachteam weiter.
        In den nächsten Tagen werden wir noch eine Schritt-für-Schritt Anleitung auf unserem Blog veröffentlichen und sammeln nach dem Launch jede Rückmeldung, um darauf reagieren zu können.

        Viele Grüße
        Jessy von BoD

    • Hallo David,
      der Upload für Buchblöcke und Cover ist längst wieder freigeschaltet.
      Ich hoffe, dass dein Upload mittlerweile funktioniert hat.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • hallo, gibt es auch wieder ein „Platzhalter“-Template für mein 17×17-Format, wie ich es bisher benutzt habe? das wäre mir wichtig, weil meine neuen Bücher in einer Reihe erscheinen, die im gleichen Design erscheinen sollen.
    LG UK

    • Hallo Ursula,
      selbstverständlich kannst du in unserem Editor unterschiedliche Formate auswählen. Das 17×17-Format ist natürlich auch wieder dabei!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Hallo, ich hatte mich sehr auf das neue Coverdesign Easy mit den kostenlosen Vorlagen gefreut, bin aber enttäuscht.
    Nachdem ich das Design und die Farbvariante gewählt hatte, fügte ich ein Bild ein und wollte durch Doppelklick im Rahmen den Text ändern. Das kann ich zwar, aber es erscheinen darunter keine Schriftarten. Es bleibt leer. Doch ich möchte die Schrift verändern.
    Außerdem habe ich noch ein Problem, besser gesagt zwei: wenn ich das Cover erstellt habe, kann ich es nicht fertigstellen. Der Button „Fertig“ fehlt. Und zweitens komme ich aus EasyCover nicht wieder raus. Ich gehe dann ganz raus und muss mich neu anmelden. Könnt ihr mir helfen? Viele Grüße Heidi

    • Hallo Heidi,
      es könnte helfen, einmal mit der Tastenkombination STRG F5 den Cache zu leeren oder über die Einstellungen im Browser die Browserdaten zu löschen. Danach easyCover neu aufrufen, denn die Menüs scheinen bei dir nicht vollständig dargestellt zu werden. Oben im Menü stehen Fertig/Vorschau und zurück zu myBoD. Sollte das nicht helfen, schicke bitte eine E-Mail mit Screenshot an unseren Kundenservice, damit wir das Problem besser verstehen können.
      Die Schriftart lässt sich ändern, wenn das Feld durch Doppelklick aktiviert ist und blaugrün hinterlegt. Hilfe findest du auch in der Schritt-für-Schritt-Anleitung auf unserem Blog.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Hallo, in den Jahren ab 2018 habe ich 5 Bücher zu je 300 – 320 Seiten geschrieben und jeweils mehrere Exemplare für den privaten Gebrauch bei Ihnen drucken lassen. Alle mit dem gleichen Schutzumschlag und Cover, welche ich über Easy Cover und das ehemalige Freihand-Template selbst gestaltet hatte. Ich sitze derzeit an Band 6. Mind. 2 weitere Bände mit gleicher Seitenzahl sollen folgen. Da es sich um eine Serie handelt, soll die Gestaltung von Schutzumschlag und Bucheinband unbedingt immer gleich bleiben, abgesehen von der Bandnummerierung natürlich. Nun lese ich zu meinem Entsetzen, dass es „meine“ selbst gestaltete Vorlage nicht mehr gibt – und ich bin sauer! Zwar stellen Sie wieder ein Freihand-Template zur Verfügung und ich „darf“ nun gucken, wie ich das passend zu den bereits vorhandenen 5 Bänden hingeschustert kriege, aber ich weiß weder, um welche Schrifttypen und -größen es sich im alten Freihand-Template handelte, noch um welche Farbwerte (Buchtitel).
    Notgedrungen habe ich inzwischen ein bisschen gebastelt und stelle zum Beispiel fest, dass sich der automatisch erscheinende Buchtitel in Großbuchstaben im neuen Freihand-Template nicht in Groß- und Kleinschreibung umwandeln lässt. Aber vielleicht bin ich ja auch zu sauer und daher zu doof …
    Ganz ehrlich? Ihre neuen Designvorlagen in Ehren, aber warum konnten Sie jenen Kunden, die nachweislich noch an Projekten arbeiten, ihre designten Schutzumschlage und Covers nicht noch für einen längeren Zeitraum zur Verfügung stellen? Mit enttäuschten Grüßen, Helga

    • Hallo Helga,
      vielen Dank für dein Feedback!
      Die alten Vorlagen und die Angabe der Schriftarten sowie die Farbwerte schicken wir dir gern per E-Mail. Schreib uns hierzu eine Nachricht an info@bod.de mit deiner Anfrage.
      Vorab als Info zur Handhabung: Man kann den Text in allen vorgefüllten Textfeldern löschen und durch neue Textfelder ersetzen. So können auch Felder auf dem Buchrücken individuell platziert werden. Die vordefinierte Großschreibung konnte man auch so umgehen, aber wir freuen uns über den Hinweis und haben dies geändert.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Mit dem neuen Easycover komme ich nicht zurecht. Von den Vorlagen kann ich keine nehmen, da es kaum Auswahl gibt um die gesamte Vorderseite mit dem Bild zu versehen. Und wenn doch, dann ist da noch irgendein farblicher Kreis oder anderes was man nicht wegbekommt. Und das Easy Cover Design, was man selber für alles nutzen kann, funktioniert auch nicht. Um es farblich zu gestalten, muss man eines der Symbole verwenden. Schriftfarbe ist auch schwierig zu setzen. Und das Coverbild läßt sich nicht richtig einfügen. Egal was man macht, die Größe ändert oder Auflösung, es lässt sich nicht in die richtige Form bei dem Easy Cover ziehen. Es ist jetzt für Leute, die sich mit Coverdesign auskennen und so etwas wie BOD Easycover nutzen wollen, schier unmöglich, damit bei BOD zu veröffentlichen.

    • Hallo Tom,
      vielen Dank für dein Feedback! In der nächsten Woche findest du hier auf dem Blog auch nochmal eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie das easyCOVER-Tool genutzt werden kann, um ein ganz eigenes Coverdesign zu gestalten. Wir hoffen, es klärt dann einige Fragen für dich.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Schade, dass die alten Vorlagen deaktiviert wurden. Mit einer rot-gelben hatte ich mich sehr angefreundet und alle 6 Bände einer Reihe mit dieser Vorlage publiziert und ich hätte diese Vorlage sehr gerne noch ein paar Jahre beibehalten. Ich mache immer wieder Neuauflagen, muss jedoch leider jetzt das Coverdesign wieder ändern. Und dann dauert es etwa ein Jahr, bis alle 6 Bände wieder umgestellt sind und einheitlich aussehen. Und bald kommen dann wohl wieder neue Vorlagen. Am besten wäre es gewesen, die alten Coverdesigns verfügbar zu halten, denn ich war damit ja zufrieden.

    • Moin Richard,
      die alten Vorlagen und die Angabe der Schriftarten sowie die Farbwerte schicken wir dir gern per E-Mail. Schreib uns hierzu eine Nachricht an info@bod.de mit deiner Anfrage. Wir unterstützen dich dabei gerne!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Liebes BoD-Team,
    beim neuen easyCover verschwindet bei mir immer der Text im Titel-Feld, spätestens dann, wenn ich mir mein selbst gestaltetes Cover in der Vorschau ansehen möchte. Die anderen Text-Felder bleiben bestehen, auch in der Vorschau. Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?

    Herzliche Grüße
    Ecki

    • Hallo Ecki,
      könnte es daran liegen, dass die Änderung noch nicht gespeichert ist, weil das Feld noch im Bearbeitungsmodus ist? Das kann passieren, wenn man nicht aus dem Feld „rausklickt“, bevor man in die Vorschau wechselt. Wenn das nicht der Fall ist, wende dich gern mit einer genaueren Beschreibung, wie genau das passiert an info@bod.de.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Jesus … das erwischt mich eiskalt … ich habe einen Teil 2 in Bearbeitung, wo natürlich das alte Design notwendig ist, lediglich Bild und Wortlaut ist anders. Wie um alles in der Welt, komme ich an das alte Design?

    • Moin Uwe,
      keine Panik! Die alten Vorlagen und die Angabe der Schriftarten sowie die Farbwerte schicken wir dir selbsverständlich gern per E-Mail. Schreib uns eine Nachricht an info@bod.de mit deiner Anfrage.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

      • Nun, leider war diese Auskunft falsch … BoD stellt die alten Cover und auch fachliche Informationen dazu NICHT zur Verfügung. Einzige Lösung … 300 Euro zahlen …

        • Hallo Uwe,
          vielen Dank für deinen Kommentar. Diese Aussage ist allerdings nicht korrekt. Wir haben bereits mehrfach die Informationen kostenfrei herausgegeben.
          Hier muss es sich also um ein Missverständnis handeln. Bitte melde dich mit deinen Angaben erneut per E-Mail, damit wir dich unterstützen können.
          Viele Grüße
          Jessy von BoD

  • Puh … habe schon geschrieben und eine original BoD Druckvorschau angehängt. Also, wenn das so easy geht wie die Cover Easy Technik, bekommt BoD zur Note 1 (die ich bisher immer vergeben habe, nach 4 Büchern) noch eine 1+ oben drauf. Danke! Uwe

  • Moin moin,
    ich bin auf der Zielgeraden meines Buchprojekts. Habe vorhin die Buchdatei erfolgreich hochgeladen und nach Prüfung freigegeben! Jetzt kann ich aber easycover – obwohl es bisher IMMER funktioniert hat – nicht öffnen.

    Woran kann das liegen?

    Bitte um rasches Feedback, die Zeit wird ein bisschen knapp.

    Lieben Gruß

    Peter Synowzik

    • Moin Peter,
      wie schön, dass du auf der Zielgeraden deines Projekts bist!
      Leider kann ich dir jetzt nicht per Ferndiagnose sagen, woran es liegt. Ruf bitte einmal hierzu unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice an: +49 (0)40 53 43 35 11
      Du erreichst uns von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.
      Ich bin mir sicher, dass wir die Lösung für dein Problem finden werden.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

      • Hallo Jessy,
        besten Dank für Deine rasche Rückmeldung. Dann hoffe ich, wenn ich am Donnerstag Zeit finde, auf eine rasche Lösung!
        Liebe Grüße

  • Hallo Frau Halermöller,
    ich habe das Cover mit dem grün-gelben Band, in der unteren Reihe das zweite von links, erstmals für meinen Kriminalroman genutzt und bin mit dem Design sehr zufrieden. Meine Frage ist, ob dieser Streifen auch in unterschiedlichen Farben verfügbar ist? Mir schwebt für mein nächstes Buch konkret ein orangefarbener Farbton vor.
    Vielen Dank schon mal im voraus für die Beantwortung meiner Frage und herzliche Grüße!

    • Hallo Dieter,
      im Editor stehen dir für dieses Cover fünf verschiedene Farben zur Verfügung. Das kannst du direkt in myBoD ansehen und auch testen!
      Es freut uns sehr, dass du zufrieden mit dem Design bist.
      Viele Grüße und viel Erfolg mit deinen Buchprojekten
      Jessy von BoD

Schreibe einen Kommentar

*Pflichtfelder