Finde deinen Schreibbuddy

Eine Schreibfreundin oder ein Schreibfreund nimmt viele Rollen im Laufe des Schreibprozesses ein. Vernetze dich unter diesem Artikel mit anderen Autorinnen und Autoren!

Während unseres Marketing-Abends haben wir über das Thema Vernetzung gesprochen. Unser Fokus lag auf dem Finden von Gleichgesinnten, um sich mit anderen Autorinnen und Autoren auszutauschen.

Auf Instagram haben wir vor ein paar Tagen bereits einen Post veröffentlicht, unter dem sich Autorinnen und Autoren vernetzt haben. Da aber nicht alle diese Social-Media-Plattform nutzen, kannst du, wenn du möchtest, einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen und dich auf diesem Weg mit anderen vernetzen und zum Schreiben verabreden.

Wie das genau funktioniert, erfährst du am Ende des Blogartikels. Bevor es losgeht, erklären wir dir zuerst, was überhaupt hinter dem Begriff Schreibbuddy steckt, welche Vorteile es hat und welche gemeinsamen Aufgaben ihr euch in einer Schreibgruppe stellen könnt.

Gemeinsam schreibt es sich besser als alleine

Eine Schreibfreundin oder ein Schreibfreund nimmt viele Rollen im Laufe des Schreibprozesses ein. Ihr könnt euch gegenseitig inspirieren, eure Geschichten als Team umzusetzen oder euch gemeinsam zum Schreiben verabreden. Außerdem profitiert ihr, sofern ihr beide Social-Media-Kanäle für eure Vermarktung nutzt, von der jeweils anderen Communtity und könnt so eure Reichweite vergrößern.

Stellt euch gegenseitig Aufgaben

Wenn ihr jemanden gefunden habt, mit dem ihr euch regelmäßig austauschen könnt und gemeinsam schreiben möchtet, dann stellt sich früher oder später die Frage: Wie können wir uns gegenseitig verbessern? Aus diesem Grund haben wir ein paar Aufgaben zusammengefasst, die ihr im Team oder als Gruppe erarbeiten könntet:

  • Erzählt euch den Plot, USP, Elevator-Pitch
  • Skizziert eure Hauptcharaktere und tauscht euch darüber aus
  • Interviewt eure Protagonist*innen gegenseitig
  • Schreibt jeweils einen Dialog zu einem Thema
  • Entwickelt gemeinsam Charaktere (die vielleicht sogar in beiden Büchern auftauchen?)
  • Gebt euch Situationen vor, die dann zu Szenen im Stil o. Genre eures Buches ausformuliert werden müssen (Lebensmittel einkaufen, Konzert- oder Museumsbesuch, Halloweenparty, …)
Auf unserem Instagram-Kanal haben wir bereits einen Post veröffentlicht, unter dem du dich auch vernetzt kannst.

Die BoD Schreibbuddy-Börse 📝

Hast du deinen Schreibbuddy schon gefunden? Nein? Dann ist dieser Artikel jetzt die Möglichkeit, um jemanden zu finden.

Je nachdem, was zu deinem Schreibverhalten am besten passt, kannst du dich z. B. mit einer oder auch mit mehreren Personen vernetzen und in kleinen Gruppen zusammenarbeiten. Aktuell finden solche Treffen natürlich eher in der digitalen Welt statt, aber in ein paar Monaten spricht hoffentlich nichts gegen regelmäßige Schreibtreffen in Cafés oder an anderen Orten.

Wenn du eine Person suchst, die dich beim Schreiben begleitet, mit der du dich über den Plot austauschen kannst und mit der du gemeinsam wachsen kannst, dann tausch dich gerne hier in den Kommentaren aus.

📌 So funktioniert unsere Schreibbuddy-Börse:

💬 Schreib ein paar Zeilen über dich (z. B. in welchem Genre und zu welcher Tageszeit du schreibst, aus welcher Region du kommst, wie alt du bist, ob du schon etwas veröffentlicht hast und wie man dich am besten erreichen kann (E-Mail-Adresse, Website oder Social-Media-Profilname))

💌 Liest du einen Kommentar der dich anspricht, dann schreibe ein paar Zeilen als Antwort und tauscht euch aus. Falls es passt und ihr euch vorstellen könnt Schreibuddys zu werden, dann könnt ihr euch vernetzen und eine Schreibbuddy-Gruppe (zu zweit oder mit mehreren) gründen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Austausch!

Autorin

Jessy Halermöller

Jessica Halermöller

ist seit 2018 für den Bereich Content- und E-Mail-Marketing bei BoD verantwortlich und betreut neben dem Blog und Newsletter für Autor*innen auch die Social-Media-Kanäle des Unternehmens. Wenn sie privat nicht gerade Boulderwände hochklettert, liest sie am liebsten Gegenwartsliteratur und Fantasyromane.

weitere Artikel

Kommentare

  • Hallo an alle! Ich bin knapp 60, liebe das „Old-School“ wahre Leben und bin im social networking kaum unterwegs. Bin Selfpublisherin seit 2017, schreibe Belletristik (zwei Romane per SP veröffentlicht unter Pseydonym, Thriller/Gesellschaftsroman), sitze seit 3 Monaten intensiv (in Hessen/ Frankfurt am Main, meist vormittags) am dritten Roman und bin auf der Suche nach einer oder mehreren Autorinnen, die Lust auf Austausch in Bezug auf aktuelle Schreibprojekte haben. Am liebsten natürlich Hessen und Ü 50, muss aber nicht!!!
    Und nun: eine kreative, tolle Zeit für euch alle! Lg Anne

    • Liebe Anne – ist „du“ für „dich“ okay? Ich heiße Michael und bin 65 Jahre alt, nicht „old-school“, aber auch nicht trendy, irgendwas dazwischen. Ich bin erfahren im Schreiben, aber mehr im Sachbuch- und im journalistischen Bereich. Habe jetzt meinen ersten Roman geschrieben, autobiografisch, über meine Jugend in Frankfurt, die ein wenig speziell war. Bei Bedarf gerne mehr. Ich lebe ein Fern-Partnerschaft und pendele wöchentlich zwischen Aschaffenburg und Frankfurt. Wenn du Lust auf Austausch hast, gerne. Am besten per E-Mail unter michael.nitsche.1956@freenet.de. Liebe Grüße Michael

    • Hallo!
      Ich versuche es mal hier. Ich bin 65, habe schon viel im INet gesucht und niemanden gefunden, mit dem ich gemeinsam Projekte bearbeiten kann. Ich bin 65, wohne Dresden, versuche einen Sci-Fi zu schreiben. Er spielt in der näheren Zukunft – ist quasi nur die Gegenwart umgedreht und ein kleines Stück weiter.

      Vielleicht hast du schon jemand gefunden.
      Dann viele Grüße,
      Veronika Hanusch,

  • Hallo!
    Ich bin 35 und wohne in der Nähe von Zürich (komme ursprünglich aus Hessen). Ich habe bisher keine Romane, sondern nur wissenschaftliche Fachartikel und eine Doktorarbeit über Nanopartikel veröffentlicht. Aktuell arbeite ich an einem Urban Fantasy Roman, der an einer Uni spielt. Parallel beginne ich mit einer Sci-Fi Serie, die auf einem Raumschiff spielt. Themen, die mir wichtig sind: Umwelt/Nachhaltigkeit/Überbevölkerung; Respekt zwischen Männern und Frauen; die Freiheit, als Frau keine Kinder haben zu müssen – Familie kann so viel mehr sein, als biologische Nachkommen.
    Ich würde mich freuen, wenn ich jemanden finde, mit dem ich über meine Ideen und unfertigen Romane reden kann. Gerne würde ich auch Texte zum Testlesen austauschen.
    Liebe Grüße,
    Michelle

    • Hallo Michelle, ich bin gerade über diese Börse hier gestolpert und habe deinen Beitrag gelesen. Urban Fantasy finde ich als Genre sehr interessant, zumal ich aktuell dabei bin einen Plot zu entwerfen, der von diesem Genre nicht weit entfernt ist.
      Über einen Austausch mit dir würde ich mich freuen. Hoffe, ich komme mit meiner Anfrage nicht zu spät.

      Viele Grüße!
      Alice

    • Hey!
      Ich bin Lara, 17 Jahre alt und komme aus Niedersachsen. Seit ich Lesen und Schreiben kann, verbringe ich damit meine Zeit. In der 5.Klasse habe ich an einem Literaturwettbewerb von der Schule aus teilgenommen teilgenommen und dort den 3.Platz belegt, und somit meine Liebe zum Schreiben entdeckt. Aktuell schreibe ich an meinem ersten Buch. Ich schreibe überwiegend im YA und NA-Bereich. Ich suche jemanden, mit dem ich mich austauschen kann über meine Ideen sowie „unfertigen Projekte“ und würde mich sehr freuen, hier auf Gleichgesinnte zu treffen! Es wäre schön, wenn der / die im selben Genre wie ich schreibt. Bei Interesse gerne melden! :)

      Liebe Grüße
      Lara

      • Liebe Lara,
        Ich bin Liv (eigentlich Eva, aber es hat sich Liv einfach etabliert) bin 14 Jahre alt und komme aus Bayern. Leider kann ich wegen der Schule viel zu wenig schreiben und wenn ich es mal schaffe mich doch zu motivieren, ich bin im Genre NA und Fantasy unterwegs, probiere aber auch immer gerne Neues aus.
        Wenn du möchtest können wir uns ja mal austauschen.
        Liebe Grüße,
        Liv
        P.S: Bei Interesse kannst du mir gerne über Instagram (@liv29260) schreiben.

  • Salut,
    Ich heiße Johannes, bin 25, wohne gerade in Leipzig und schreibe an einem Fantasy Roman. Die Grundstorry habe ich mit 14 Jahren geschrieben und erst letztens wieder ausgegraben. Es handelt von einem Jungen, welcher Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts durch ein Unglück in eine andere Welt gerät. Ich mache gerade meine ersten Schritte als Autor und würde mich freuen, mich mit einer Person über Ideen und Schreibtechniken austauschen zu können. Ich würde mich als kreativ, gutgelaunt und offen beschreiben.

    Freundliche Grüße
    Johannes

    • Hey Johannes,

      Ich bin Sandro, 24 Jahre alt. Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät. Ich würde mich gerne mit dir connecten. Können dann gerne privat über unsere Storys schwärmen. Ich würde mich sehr darüber freuen, dich als Schreibbuddy zu gewinnen.

      Liebe Grüße Sandro

  • Heyo :)
    Ich bin Johanna, 24 aus Thüringen :)
    Ich habe schon mehrere Dinge geschrieben aber noch nichts veröffentlicht. Fantasy und Gedichtband (der auf englisch) und schreibe gerade an meinem ersten Buch ihm Genre Sci-Fi.
    Man kennt es, Menschen, Androiden…doch mit einem kleinen Twist ;)
    Ich schreibe viel Abends weil ich tagsüber nicht genug Zeit habe und einen Buddy fände ich glaube ich ganz cool, weil man sich gegenseitig mehr motivieren kann auch wirklich weiter zu machen und nicht das nächste Projekt im Sande verlaufen zu lassen xD

    Grüße Johanna :)

  • Hallo,
    ich schreibe an einem historischen Roman- im letzten Drittel- und suche jemand zum Austauschen über Struktur, Plot und anderes Handwerkzeug. Wäre super, wenn die / der auch historisch schreibt.
    Grüße
    Aydith

  • Hey!
    Ich bin Niklas, 22 Jahre alt und komme aus Bayern. Ich schreibe zurzeit Kurzgeschichten, habe aber auch schon einen Roman im Genre der Dystopie verfasst. Es wäre schön, wenn sich jemand zum Austausch vor allem über Schreibstil, Handlung und Motivation finden würde.

    LG und hoffentlich bis bald!
    Niklas

Schreibe einen Kommentar

*Pflichtfelder