Social Media Marketing: Content Planung für Instagram

Was könnte ich als Autorin oder Autor bei Instagram posten? Wir liefern Ideen und Inspiration!

Die sozialen Medien und insbesondere Instagram sind ein kostengünstiger Weg, dein eigenes Buch und dich selbst als Autorin oder Autor zu vermarkten.

In diesem Blogartikel möchten wir dir einige Beispiele, Ideen und Inspiration geben, wie du deinen Instagram-Kanal als Autorin oder Autor nutzen könntest, um Leserinnen und Leser zu erreichen.

Natürlich sollte jedes Instagram-Profil individuell sein und dein Autorinnen- oder Autorenprofil sollte zu dir, deinen Büchern und deiner Zielgruppe passen. Diese Beispiele sind also nur Empfehlungen und haben keine allgemeine Erfolgsgarantie.

Brauchst du also ein bisschen Inspiration oder Motivation für den Start deines Social-Media-Profils, dann sind unsere Vorschläge sicher genau das richtige für dich:

Du benötigst Content-Ideen?

Hier ist eine Liste mit Ideen für Inhalte, die du als Post, Story oder Reel auf Instagram teilen könntest. Viele Ideen haben ein blaues Sternchen bekommen, da sie oft wiederholbar sind. Du kannst diese Ideen, wenn sie dir gefallen, also immer mal wieder posten.

Übersicht Content Inhalte
Wir haben die Ideen nach Aufwand sortiert, da manche Inhalte schneller und einfacher zu erstellen sind als andere. Diese Aufteilung ist natürlich relativ subjektiv – wer selbst Vielleserin oder Vielleser ist, findet eine Buchvorstellung nicht so aufwendig und Menschen mit Design-Erfahrung können Buchzitate schnell und günstig in Form bringen.

Du fragst dich, wann du was posten solltest?

Es gibt kein richtig oder falsch. Tu das, was für dich funktioniert. Wenn du bereits ein paar Wochen dabei bist und dein Instagram-Profil als sogenanntes Creator-Profil eingetragen hast, kannst du in den Insights nachschauen, an welchen Wochentagen deine Community online ist und welche Beitrage gut funktionieren.

Wir haben dir drei Pläne erstellt, die 2-3 Tage die Woche Beiträge oder Inhalte einplanen. Dabei betrachten wir beispielhaft einen Monat des Schreibens, einen Monat der Veröffentlichung und einen Monat, der nach einer Buchveröffentlichung liegt. Wir haben dort aufgeschrieben, welches Thema wir behandeln und was wir dabei fotografieren oder erstellen würden.

Content Planung Schreibprozess
Während des Schreibprozesses oder wenn dein Autor*innenprofil noch relativ neu ist, könntest du dich selbst vorstellen. Ein Selfie, ein Foto deines Schreibtischs oder deiner Kaffeetasse bilden eine schöne Grundlage dafür, Lesenden von dir und deinem Schreiballtag zu berichten.
Content Planung Veröffentlichungsmonat
Die wahrscheinlich spannendste Zeit für Schreibende ist der Veröffentlichungsmonat. Vor und nach der Veröffentlichung darfst du ruhig die Werbetrommel ankurbeln und zusammen mit Bookstagrams oder Testlesenden dein Cover, deinen Buchtitel und deinen Klappentext präsentieren, dein fertiges Buch zeigen und die ersten Rezensionen teilen.
Content Planung nach der Veröffentlichung
Nachdem dein Buch veröffentlicht wurde, kannst du weiter dafür werben und gleichzeitig mit deiner Community interagieren und Lesende zu Fans zu machen. Verlosungen, Spiele und Community-Hashtags bieten sich an. Auch einen Rückblick über deine Zeit des Schreibens oder Veröffentlichens könntest du hier teilen.

Du möchtest Ordnung reinbringen?

Wenn du Angst hast, etwas zu vergessen, mache dir eine Checkliste für deinen Beitrag. Schreibe dir Ideen auf und hake erledigte Aufgaben ab.

Checkliste Beitrag Beispiel

Du möchtest anschaulichere Beispiele?

Hier haben wir tolle Posts von Autorinnen und Autoren gesammelt, die Instagram bereits zur Vermarktung nutzen. Schau dir verschiedene Profile an und lass dich inspirieren!

Hilfreiche Apps

Vorlagen

Falls euch unsere Kalender-Ansicht und Checkliste gefallen hat, könnt ihr die gern als Bilder abspeichern:

Content Planung Vorlage
Content Planung Vorlage
Checkliste Beitrag Vorlage

Autorin

Rebecca Neumann

ist seit 2021 im Bereich Projektmanagement für das Marketing-Team tätig und ist zuständig für Kommunikationskampagnen. Wenn sie nicht gerade bei einem Spieleabend mit Freundinnen und Freunden abräumt, findet man sie meistens mit der Nase in einem Sci-Fi- oder Jugendroman.

Schreibe einen Kommentar

*Pflichtfelder