Unsere Buchausstattungen

Wenn du ein Buch bei uns veröffentlichen möchtest, bieten wir dir eine Vielzahl an Möglichkeiten an, wie du dein Buch gestalten kannst. Damit du für…

Das Leseerlebnis eines Buches ist stark von der Ausstattung abhängig.

Da uns häufiger Fragen erreichen, welche Ausstattungseigenschaften wir für welches Buch empfehlen – angefangen bei der Einbandart über die Laminierung des Covers bis hin zur Wahl der Papiersorte – möchten wir diese Themen in unserem Blogbeitrag aufgreifen und dir die unterschiedlichen Bestandteile eines Buches sowie deren funktionale und ästhetische Bedeutung erklären, damit dir die Auswahl für dein eigenes Buchprojekt leichter fällt.

Einbandarten

Paperback, Hardcover, Ringbuch oder Booklet?

Jede Einbandart hat ihre Vor- und Nachteile. Während ein Paperback perfekt in eine Tasche passt, und deshalb auch unter dem Namen Taschenbuch bekannt ist, zeichnet sich ein Hardcover durch die besonders robuste Herstellungsweise aus und ist daher in der Produktion ein wenig teurer. Mit unserem Preiskalkulator kannst du daher unterschiedliche Ausstattungsmerkmale und Ladenpreise testen und prüfen, wie sich diese Änderungen jeweils auf deinen Verdienst pro Exemplar auswirkt.


Paperback

Das klassische Taschenbuch: handlich, flexibel und robust. Der Umschlag ist aus 250g-Karton gefertigt und kann wahlweise matt, glänzend oder strukturgeprägt laminiert werden.

Bei allen Einbandarten kannst du aus zehn Formaten wählen. Das Format bestimmt die Größe des Buches und sollte passend zum inhaltlichen Thema bzw. Umfang des Titels gewählt werden.

Bindeart

Je nach dem für welchen Einband du dich entscheidest, wird das Buch auf verschiedene Art und Weise gebunden. Paperbacks werden immer geklebt, Hardcover hingegen können geklebt oder fadengebunden werden. Ringbücher werden von einer Metallspirale zusammengehalten und das Booklet wird mit Klammern geheftet.

KlebebindungDie robuste Klebebindung wird bei allen Paperbacks angewendet und bei Hardcover-Büchern, für die du nicht die Fadenbindung wählst. Beide Kleber (je nach Papiersorte verwenden wir Hotmelt oder PUR), die wir bei der Bindung von Paperbacks verwenden, sind vegan.

Hardcover

Die besonders edlen Hardcover-Bücher gibt es mit geradem oder gerundetem Rücken und jeweils mit oder ohne Schutzumschlag.

Bindearten

KlebebindungBei einem Hardcover kannst du dich auch für eine Klebebindung entscheiden, bei der die Blätter im Bund von einer Leimschicht zusammengehalten werden.
FadenbindungHardcover-Bücher können nicht nur geklebt werden, sondern auch auf Wunsch mit der besonders stabilen und wertigen Fadenbindung versehen werden.

Besonderheiten Hardcover

Efalinpapier
Efalinpapier kommt zum Einsatz, wenn du ein Hardcover-Buch mit Schutzumschlag ausgewählt hast. Der Buchblock deines Titels wird mit dem in fünf Farben erhältlichen Efalinpapier kaschiert und kann zusätzlich bedruckt werden. Der Schutzumschlag übernimmt die ästhetischen und beschreibenden Aufgaben, die sonst die normale Kaschierung erfüllt, so wie es z. B. beim Paperback der Fall ist.

Zur Auswahl stehen diese fünf Farben:

Leseband
Hardcover-Bücher mit rundem Rücken und Schutzumschlag werden mit einem an die Farbe des Efalinpapiers angepassten Leseband ausgestattet. Kaschierte Hardcover-Bücher mit rundem Rücken aber ohne Schutzumschlag erhalten immer ein weißes Leseband.

Kapitalband
Hardcover-Bücher sind mit einem Kapitalband in Schwarz-Weiß ausgestattet, das die Lücke zwischen Buchblock und Buchrücken schließt.

Klappen
Die Klappen verbinden den Schutzumschlag mit dem Cover. Sie lassen sich auch bedrucken, z. B. mit einem Foto und deiner Autorinnen- oder Autorenvita oder einer kurzen Inhaltsangabe.


Ringbuch

Bei einem Ringbuch besteht der Umschlag aus 250g-Karton und kann einen Umfang von bis zu 400 Seiten aufnehmen. Aufgrund der Bindungsart hat das Ringbuch allerdings keinen Buchrücken.

Auch hier hast du wieder die Wahl zwischen einer matten, glänzenden oder strukturgeprägten Laminierung.

Bindeart

Ringbindung

Die Bindung mit der weißen Spirale eignet sich besonders für kleine Kochbücher, Bedienungsanleitungen und wissenschaftliche Publikationen, denn die Bücher bleiben aufgeschlagen offen liegen.


Booklet

Der Umschlag eines Booklets besteht aus 200g-Papier und hat einen geringen Umfang von 4 bis 48 Seiten. Beim Booklet handelt es sich um eine drahtgeheftete Broschur, die daher insbesondere für Manuskripte mit geringem Seitenumfang geeignet ist.

Bindeart

Klammerbindung

Im Vergleich zu allen anderen Einbandarten werden Booklets weder geklebt noch mit einer Fadenbindung versehen – sondern mit zwei stabilen Metallklammern geheftet.


Laminierungen

Jedes unserer Bücher wird mit einer Laminierung versehen. Bei Paperbacks, kaschierten Hardcover-Büchern, Booklets und Ringbüchern kannst du deshalb aus drei verschiedenen Laminierungen des Einbands wählen: matt, glänzend oder strukturgeprägt.

Matte LaminierungDie matte Laminierung spiegelt nicht und wird für sehr viele belletristische Veröffentlichungen gewählt.
Glänzende LaminierungDie glänzende Laminierung spiegelt deutlich und wird häufiger für Sachbücher verwendet.
Strukturgeprägte LaminierungDie strukturgeprägte Laminierung spiegelt und weist eine charakteristische Narbung auf.

Papiersorten

Auch die Wahl des Papiers ist wichtig und kann den Lesefluss deiner Leserinnen und Leser unterstützen und optimieren. Welche Papiersorte sich für welchen Zweck eignet, erfährst du unter den folgenden Punkten:

Weiß, 90g
Dieses Papier eignet sich besonders für Sachbücher.
Cremeweiß, 90g
Dieses Papier ist das klassische Papier für Romane, Lyrik und Co.
Fotomatt, weiß, 120g
Dieses matte Papier bringt Fotos und Grafiken in Kombination mit Text besonders gut zur Geltung.
Fotobrillant, weiß, 200g
Das glänzende Fotobrilliant-Papier ist die ideale Wahl, wenn es um die Präsentation von Fotos geht.
Unserer Umwelt zuliebe drucken wir unsere Bücher auf FSC®-zertifiziertem Papier (Lizenzcode: C105338). Das heißt, dass wir für alle über BoD produzierten Bücher (ob Hardcover, Paperbacks oder Booklets) ausschließlich Papiere einsetzen, die vom FSC zertifiziert wurden und somit aus einer verantwortungsvollen Forstwirtschaft stammen. Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit findest du in unserem Blogartikel Unser Ziel: die umweltfreundlichste Buchproduktion.

Smart- und Brillant-Druck
Sofern du Seiten mit Farbanteilen in deinem gedruckten Buch einbinden möchtest, hast du die Wahl zwischen dem Smart- und Brillant-Druck. Der Smart-Druck empfiehlt sich bei Büchern mit und ohne Farbseiten, die du preiswert produzieren lassen möchtest. Der Brillant-Druck kommt zum Einsatz, wenn du entweder ein Ringbuch, ein Booklet, Fotomatt 120g- oder Fotobrillant 200g-Papier nutzen möchtest, oder hohen Wert auf Farbseiten mit besonders leuchtenden Farben legst. Du triffst diese Entscheidung während deines Buchprojekts in deinem myBoD-Account.

Kommentare

  • Alles verständlich erklärt, super.
    Möchte gern ein Kinderbuch gestalten. Habe keinerlei Erfahrung. Tue mich jetzt etwas schwer mit: Wie und womit beginne ich mit Ihrer Vielzahl von Angeboten.

    • Hallo Heike,
      falls du Fragen hast, erreichst du uns Mo – Fr von 9 bis 17 Uhr, unter der Nummer +49 (0)40 – 53 43 35-11.
      Wir helfen dir dann gerne bei der Umsetzung und bei dem Start für dein Buchprojekt!
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

  • Ich vermisse leider hier etwas zum Thema grafische Umschlaggestaltung und die Farbwahl des Gedruckten Schrift. Reines Schwarz ist ja zu hart, ein dunkles Schwarzbraun angenehmer für das Auge. Kann man hierzu auch wählen?

    • Hallo Kiki,
      vielen Dank für deine Frage.
      Grundsätzlich ist nur reines Schwarz möglich – außer du veränderst eigenständig die Schrift deines Manuskripts und reichst es dann als Farbseiten ein.
      Das würden wir dir aber nicht empfehlen, da der Druck deines Buches sonst viel zu teuer wird.
      Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du uns auch gerne telefonisch erreichen.
      Viele Grüße
      Jessy von BoD

Schreibe einen Kommentar

*Pflichtfelder